Leitbild

Rechtliche Grundlagen

Wir arbeiten nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz (BayKiBiG).
Es regelt die äußeren und inneren Belange des Kindergartens.

Der Bildungs- und Erziehungsplan, kurz BEP, ist die Grundlage unserer Arbeit.

Wie alle katholischen Kindertagesstätten der Diözese Augsburg arbeiten wir nach dem Rahmenkonzept „Wachsen auf gutem Grund“.

Unser Kindergarten ist ein Ort, an dem sich die Kinder sicher und geborgen fühlen.
Wir verpflichten uns, die uns anvertrauten Kinder in ihrer seelischen und körperlichen Unversehrtheit zu schützen (Kinderschutz 8a, SGB).

Unser Bild vom Menschen

Unser Haus ist mit Leben erfüllt.
Dabei steht immer der Mensch im Mittelpunkt.

Die Persönlichkeit jedes einzelnen Menschen ist uns wichtig.

Alle Eltern und Kinder erfahren durch das Kindergarten - Team Achtung und Wertschätzung.

Wir begegnen uns mit gegenseitigem Respekt und sind ehrlich zueinander.

Wir bieten Erfahrungsräume, in dem die Persönlichkeit jedes einzelnen Kindes wachsen kann.                        

Gott in unserer Mitte - den katholischen Glauben erlebbar machen

Jeder Mensch ist ein Ebenbild Gottes und damit einmalig und unverwechselbar.
Daraus ergibt sich seine Verantwortung zur Bewahrung der Schöpfung.

Im alltäglichen Miteinander erfahren die Kinder durch unser Vorbild christliche Werte wie füreinander da sein, respektvollen Umgang und Toleranz.

Im Sinne der Nächstenliebe ist unsere Einrichtung offen für alle Menschen.

Der Lauf des Kirchenjahres mit seinen Festen stellt eine Richtschnur für unsere Arbeit dar. Die Kinder werden mit dem Schatz an Traditionen und Ritualen vertraut, die ihrem Leben Halt und Richtung geben. Religion wird mit allen Sinnen erlebbar gemacht.

Unser Kindergarten bildet einen lebendigen Teil der Gemeinde.

Stark für das Leben - unser pädagogischer Ansatz

Unser pädagogisches Handeln orientiert sich an einer ganzheitlichen Erziehung.

Wir fördern die Kinder in ihrem Denken, Handeln und Fühlen. Dabei stehen die Individualität, das Wohl jedes Einzelnen Kindes und die Freude am Tun im Vordergrund.

Jedes Kind ist einzigartig und hat einen unermesslichen Wert. Es wird mit seinen Fähigkeiten so angenommen und ermutigt, wie es ist.

Jeder hat sein eigenes Lerntempo. Die Kinder bekommen Zeit für individuelle Lernprozesse.

Was Kinder selber können, wird ihnen zugetraut und zugemutet.

Mit den Eltern Hand in Hand

In Zuverlässigkeit und Vertrauen sehen wir eine wichtige Grundlage, weil wir wissen, dass Kinder das Wertvollste sind, das Eltern uns anvertrauen können.

Wir begleiten sowohl die Kinder als auch die Eltern durch die Kindergartenzeit. Im täglichen Miteinander bleiben wir in Beziehung und tauschen Erfahrungen aus.

Unser Team bleibt am Puls der Zeit, reagiert flexibel und orientiert sich an den unterschiedlichen Lebenssituationen und Bedürfnissen der Familien.

Ein ehrlicher und offener Meinungsaustausch ist uns wichtig.
Konstruktive Kritik greifen wir gerne auf. Die Eltern werden in ihren Fragen und Anregungen ernst genommen. Wir sehen diese Impulse als Chance um uns weiterzuentwickeln.

Gemeinsam auf dem Weg - wir sind ein Team

Die Zusammenarbeit im Team basiert auf regelmäßigen Gesprächen, welche von Vertrauen und gegenseitiger Unterstützung geprägt sind.
Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang miteinander.

Unser Team entwickelt sich stetig weiter. Dadurch sichern wir die Qualität in der Einrichtung.

Fortbildungen erhalten unsere fachliche Kompetenz.
Die pädagogische Arbeit entwickelt sich dadurch stetig weiter.

Der Träger und die Leiterin bringen unseren MitarbeiterInnen Wertschätzung und Anerkennung entgegen. 

Mit Fachdiensten und anderen Institutionen tauschen wir uns aus. Sie unterstützen das Team in der täglichen pädagogischen Arbeit.

Kontakt

Kindergarten St. Andreas Nesselwang
Buchenweg 6
87484 Nesselwang
Telefon: 08361 1422
Telefax: 08361 922352


Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 07:15 - 16:00 Uhr
Freitag 07:15 - 14:00 Uhr


Lage und Anfahrt »
© 2019 Katholisches Dekanat Marktoberdorf